Lieder und Texte zur kirchlichen Trauung – Tipps zur Gestaltung Deiner Hochzeitsmesse

Lieder und Texte zur kirchlichen Trauung – Tipps zur Gestaltung Deiner Hochzeitsmesse

Alle Lieder und Texte als Kopiervorlagen im praktischen Handbuch zur kirchlichen Trauung

Die meisten Hochzeiten finden im Sommer statt – warmes Wetter, Sonnenschein und gute Laune. Die Vorbereitung beginnt jedoch viel früher. Einen Punkt schieben dabei viele Paare bis zuletzt auf: Die Vorbereitung der kirchlichen Trauung und die Gestaltung der Hochzeitsmesse.

Dabei ist gerade dieser Teil des Hochzeitstages oftmals emotional und bewegend und sollte dementsprechend geplant sein.

Viele Elemente werden sicherlich vom Pfarrer oder Zelebranten vorbereitet, je mehr das Brautpaar jedoch eigene Ideen einbringt, desto persönlicher und authentischer wird die Messe.

Zwei Punkte können besonders einfach umgesetzt werden: Die Musik und die Texte.

Bei der Musik in der Hochzeitsmesse werden häufig Lieder gemeinsam mit der Gemeinde gesungen. Diese können in der Regel vom Brautpaar ausgewählt werden. Dabei solltet Ihr Lieder wählen, die Eure Gäste kennen. Häufig gibt es regionale Unterschiede in der Bekanntheit von Liedern. Neben traditionellen Kirchenlieder gibt es auch noch die Neuen geistlichen Lieder (NGL), die eher Spirituals gleichen und an Gospel angelehnt sind. Zudem kann man durchaus auch Lieder aus Pop und Rock singen.

Folgende Lieder werden häufig gewählt:

-       Allein Gott in der Höh sei Ehr
-       Amazing Grace
-       Bless the Lord my soul (Taizé)
-       Da berühren sich Himmel und Erde (Wo Menschen sich vergessen)
-       Danke für diesen guten Morgen
-       Du bist heilig, du bringst Heil
-       Fest soll mein Taufbund immer stehen
-       Gehet nicht auf in den Sorgen dieser Welt
-       Großer Gott wir loben dich
-       Herr, deine Güt ist unbegrenzt
-       Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer
-       Herr, du bist mein Leben
-       Herr, gib uns deinen Frieden
-       Herr, wir bitten komm und segne uns
-       Herr, wir bringen in Brot und Wein
-       Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt
-       Ins Wasser fällt ein Stein
-       Jesus is my salvation
-       Keinen Tag soll es geben
-       Laudate omnes gentes (Taizé)
-       Lobe den Herren
-       Meine Zeit steht in deinen Händen
-       Möge die Straßen uns zusammen führen
-       Nimm oh Herr die Gaben
-       Nun danket alle Gott
-       Suchen und Fragen
-       Unser Leben sei ein Fest
-       Vergiss es nie
-       Von guten Mächten
-       Wahrer Gott wir glauben dir
-       Wäre Gesanges voll unser Mund
-       Wenn das Brot das wir teilen
-       Zeige uns den Weg

 

Jedes Lied kann an unterschiedlichen Stellen eingesetzt werden. Zu diesen Fragen werden im Buch viele Tipps gegeben. Wichtig ist auch, dass alle Lieder mit Noten und Texten im Liedheft abgedruckt werden. Besonders einfach geht dies, wenn man dazu einheitliche Kopiervorlagen besitzt. Alle oben angegebenen Liedvorschläge für Eure Hochzeit sind im Buch „Hochzeitsmusik – Das Handbuch für die kirchliche Trauung“ als Kopiervorlagen abgebildet. Besonders praktisch ist, dass diese Lieder auch bei YouTube zu hören sind. Damit könnt ihr Euch einen Eindruck verschaffen, ob Euch das Lied überhaupt gefällt.

Neben den Liedern kann das Brautpaar meistens auch die Texte mit aussuchen. Besonders die Lesung und das Evangelium sowie die Fürbitten können ausgewählt werden. Welche Texte geeignet sind, ist individuell unterschiedlich. Wichtig ist, dass der Text zum Paar passt – es ist schließlich Eure Hochzeit.

Beliebte Texte, wie „Die Insel der Gefühle“ oder „Der kleine Prinz“ hört man häufig in Trauungen. Es gibt jedoch noch viele weitere schöne und moderne Geschichten, die zum Fest passen.

Textvorschläge für die Lesung:

-       Die Insel der Gefühle
-       Glückliche Ehe
-       Der Krieger des Lichts
-       Von der Ehe
-       Der kleine Prinz
-       Die Geschichte vom Samen
-       Der Bergsteiger
-       Himmel und Hölle
-       Die Bettlerin und die Rose
-       Wo Himmel und Erde sich berühren
-       Die Weinflasche
-       Der Frosch und die Maus
-       Muscheln in meiner Hand
-       Zwei Kugelhälften
-       Die Gitarrensaite
-       Aufeinander hören,

Schön ist es auch, wenn vielleicht die Trauzeugen oder Verwandte des Brautpaares den Lesungstext vorlesen. Das macht die Trauung persönlicher.

Auch das Evangelium kann häufig mitausgesucht werden. Alle Textvorschläge sind ebenfalls als Kopiervorlagen abgedruckt.

Wichtig ist, dass Ihr Euch bewusst macht, dass die Hochzeitsmesse Eure Messe ist. Je mehr ihr aussucht und mitgestaltet, umso persönlicher wird die Messe. Viele Paare fühlen sich unwohl, weil sie sich nicht ganz sicher im Umgang mit den Kirchen sind. Es hilft dabei, sich die Abläufe der Zeremonie anzuschaffen und vielleicht sogar einmal den Ablauf zu proben, damit Ihr Euch später sicher fühlt.

Tags: Hochzeit, Trauung
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

klavier

Sinnlichkeit und Gefühl. Moderne und Klassik: Unsere Klaviernoten.

instrumentalnoten

Von Saxophon bis Trompete. Abwechslung mit den Instrumentalnoten.

gemischterchor

Spannung, Energie und Gänsehaut. Von Mozart bis Wise Guys mit unseren Chornoten.

männerchor

Große Auswahl für jede Stimmlage. Unsere Noten für den Männerchor.

notenbücher

Von Musikwissenschaft über Geschichte. Wissenswertes aus unseren Büchern.