Vor einigen Wochen ist das Gitarrenheft „Sechs Miniaturen für zwei Instrumente mit Gitarrenbegleitung“ von Dieter Götzl im Fidelio Verlag erschienen. Die Publikation besteht aus zwei Teilen – dem Hauptheft mit den Partituren und dem Beiheft mit den Stimmen der Melodieinstrumente. Die Publikation fiel mitten in die Corona-Pandemie. Wir fragen Dieter Götzl, wie diese Umstände die Publikation beeinflusst haben und wie er selbst sein Werk beschreiben würde.

Die Tastenflüsterin: Hauke Kranz im Interview

Hauke Kranz ist klassische Pianistin, die mit Ihrer Musik die Tasten ihres Klaviers sprechen lässt. Nach dem Release ihres Albums „Open Skies“ folgt nun die Veröffentlichung ihres Klavierhefts im Fidelio-Verlag.
"Stille Nacht, heilige Nacht" ist das bekannteste Weihnachtslied auf der Welt. Wir erzählen die Geschichte hinter dem Lied - wie ist es entstanden und wie wurde es verbreitet?

Ein Interview mit dem Komponisten Hansgeorg Mühe

Vor Kurzem sind im Fidelio-Verlag „Einige Stil-Parodien zum Vortrag am Klavier“ von Hansgeorg Mühe veröffentlicht worden. In seinem Werk parodiert er hier die verschiedensten Komponisten vom Barock bis in die Gegenwart.

Im musikalischen Spektrum von Benedikt Bindewald

Das Album für Klavier von Benedikt Bindewald ist ein Spielbuch für zuhause und für den Unterricht, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Es beinhaltet unterschiedlicher Musikstile aus ein und derselben Feder. In diesem Jahr ist das „Album für Klavier“ im Fidelio Verlag veröffentlicht worden.
Der Gitarrist, Studiomusiker & Gitarrenlehrer Karlheinz Hornung veröffentlichte in diesem Jahr seine „5 Pieces for Classic-Guitar“ im Fidelio-Verlag.
- Ohne Musik kann ich nicht leben, aber ohne ein Publikum auch nicht -

Einmal rund um den Globus fliegen für ein Konzert in Norwegen, Schweden, Russland oder Japan ist aktuell nicht mehr vorstellbar. Diese Tourneen waren für die Profigeigerin Maike-Marie Schmersahl der Alltag, der sich jetzt um 180 Grad gedreht hat.
Wer Musiknoten in einem Notenverlag veröffentlichen möchte, wird zwangsläufig mit der Frage konfrontiert, in welcher Art und Weise die Noten gebunden werden sollen. Gefalzt, Geheftet, Ringbuch, Wire-O, Klebebindung oder Softcover? Wir bringen ein wenig Licht ins Dunkel und erläutern, was sich hinter den Begriffen verbirgt. Wo liegen die Vor- und Nachteile:
Nach langem Warten dürfen nun Proben und Konzerte wieder stattfinden und der ein oder andere greift nun wieder zu seinem Instrument. Wir präsentieren Ihnen 5 Tipps, wie Sie es schaffen, an Ihrem Instrument in kurzer Zeit wieder fit zu werden.
Seit Anfang März dürfen keine Orchesterproben mehr stattfinden. Nur ganz langsam und in kleinen Gruppen ist es wieder erlaubt zu proben. Wir fragen Anne Löffelmann, wie Sie die Zeit, ohne das wöchentliche Proben, mit ihrem Orchester empfunden hat.
Verlage sind bei der Veröffentlichung von Büchern häufig auf Publikationszuschüsse angewiesen. Wir erklären, woran das liegt und wodurch diese entstehen.
In der neuen Notenreihe „Classic meets instrument“ veröffentlichen wir 12 wunderschöne Stücke aus Klassik und Barock, die in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden aufbereitet sind und zu verschiedensten Anlässen passen. Doch was genau bedeutet eigentlich veröffentlichen?
1 von 2